Qualität in der Betreuung

Bevor BetreuuerInnen  bei unseren Klienten zum Einsatz kommen werden sie sorgfältig überprüft.

Wichtige Kriterien hierbei sind:

  • Gesundheitskenntnisse
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache
  • Herzliches und vertrauenswürdiges Auftreten
  • Lernfähigkeit und Anpassungsfähigkeit
  • Zuverlässiger und ehrlicher Charakter
  • Ein hohes Maß an Erfahrungswerten

Die Leistungen der Betreuungskräfte umfassen:

  • Haushaltsnahe Leistungen, wie zB.
    Das Eigenheim sauber halten, einkaufen gehen, Wäsche waschen und bügeln, kochen (auch nach Diätvorschriften), Betreuung von Pflanzen und Tieren, den Tagesablauf mitgestalten.
     
  • Gesellschaftliche Funktionen:
    Begleitung zu verschiedensten Aktivitäten, Aufrechterhaltung gesellschaftlicher Kontakte, vorlesen und Gespräche führen.
  •  

Betreuerische Tätigkeiten:

  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Hilfe bei der Körperhygiene
  • Hilfe beim Gebrauch von Inkontinenzprodukten
  • Unterstützung beim Essen und Trinken
  • Vorbereitung der Medikamente
  • Hilfe beim Gehen, Aufstehen und Niedersetzen, Hinlegen, zu Bett gehen               
(gemäß § 159 GewO 1994 Übertragung pflegerischer Tätigkeiten)



 

Kontrolle:

Die BetreuerInnen  werden laufend auf die Qualität ihrer Leistungen überprüft.